Antike Vasen

Antike Vasen sind nicht nur sehr anspruchsvolle und vor allem auch stilvolle Deko Elemente, sondern verraten auch viel über die Seele des Menschen der mit ihnen – und zum Teil auf für sie – lebt. Immerhin ist das Sammeln solch wertvoller und seltener Einzelstücke ein relativ zeitaufwendiges Hobby. Auch wenn hier nicht gemeint ist, dass der Sammler sich an archäologischen Ausgrabungen beteiligt und die Fundstücke mit nach Hause nehmen darf, so hat man es doch mit einem sehr zeitaufwendigen Sammelobjekt zu tun. Allerdings kann dieses Hobby auch sehr schön und spannend sein, denn die antiken Vasen wiederum haben alle eine eigene Geschichte zu erzählen.

Für viele Neueinsteiger in diese Materie stellt sich dabei aber auch die Frage, woher man antike Vase überhaupt bekommt. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wobei diese natürlich wiederum von der Sachkenntnis und der aufwendbaren Zeit des Sammlers abhängen. Zum einen besteht natürlich immer die Möglichkeit, in guten Antik- und Antiquitätengeschäften nach hübschen Einzelstücken oder begonnenen Sammlungen zu stöbern. Hierzu lohnt sich auch ein Blick ins Internet und auf die klassischen Auktionen der großen und kleinen Auktionshäuser im In- und Ausland. Aber auch ein Blick auf die gängigen Internetauktionen kann unter Umständen den gewünschten Erfolg bringen. Viele der Auktionshäuser – seien sie nun in ihrer Arbeit eher klassisch angelegt oder im Internet tätig – führen sog. Sammlerkataloge, in denen antike Vasen aus dem verfügbaren „Sortiment“ abgebildet und detailliert beschrieben sind. Wer dann immer noch nicht das richtige gefunden hat, kann sich an Unternehmen wenden, die Haushaltsauflösungen durchführen. Auch hier erhält der Sammler unter Umständen schöne und wertvolle Einzelstücke zu einem sehr günstigen Preis.

Interessant bei antiken Vasen sind vor allem die speziellen Techniken der Verarbeitung und die Dekore, welche sich im Laufe der Zeit immer wieder wandeln und den Schwankungen der Mode unterliegen. Natürlich hat jede Epoche für sich ihren ganz eigenen Reiz.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.